Zero Waste im Badezimmer

Zero Waste Badezimmer: plastikfreie Alternativen für das Badezimmer & Zero Waste Tipps
Foto von Rene Asmussen

Unsere Tipps für Zero Waste Produkte*

Zero Waste Badezimmer von heute auf morgen? Das wäre wohl nicht im Sinne der Sache. Der erste Schritt: Alte Produkte aufbrauchen! Und dann geht es weiter: Alte Produkte werden durch neue Zero Waste Alternativen ersetzt. Schritt für Schritt wird das Bad zu einer plastikfreien Oase.

Die folgenden Produkte machen euren Zero-Waste-Alltag im Badezimmer etwas leichter. Sie sind entweder plastikfrei, umweltfreundlich und/oder wesentlich robuster und langlebiger. Ich zeige euch, was bei mir über das letzte Jahr so eingezogen ist – natürlich nur die Produkte, mit denen ich auch zufrieden bin! Viel Spaß beim Stöbern!

Less Waste am Waschbecken

Zero Waste Badezimmer: plastikfreie Alternativen für das Badezimmer & Zero Waste Tipps

Am Waschbecken gibt es viele plastikfreie Alternativen zu herkömmlichen Produkten. Grundsätzlich ist es aber auch wichtig, sich insgesamt zu reduzieren und auch hier sehr bewusst und nur bei Bedarf einzukaufen. (Ich habe fast ein halbes Jahr benötigt, um meine “alten” Produkte aufzubrauchen.) Die Zahnputztabletten sind zu Beginn zugegeben etwas seltsam im Mund, die meisten gewöhnen sich aber schnell daran. Für wen die Tabletten trotzdem nicht so das Wahre sind, dem kann ich Kokosölzahnpasta sehr empfehlen. Auch Zahnseide, Wattestäbchen und Handseife gibt es mittlerweile Plastik (und Palmöl) frei.

Zero Waste Kosmetik und Pflegeprodukte

Auch viele Pflegeprodukte und Kosmetik haben mittlerweile plastikfreie und natürliche Altenativen. Wiederverwendbare Abschminkpads oder ein festes Deo sind nur ein kleiner Ausschnitt – dennoch die Produkte, die ich auch nach einem Jahr immer noch verwende und in ihnen wirklichen einen Nutzen sehe. Eigentlich muss man sich bei keinem der Alternativen großartig umstellen. Lediglich das feste Deo ist bei der ersten Anwendung vielleicht etwas ungewohnt. Meistens wird mit Körperwärme gearbeitet, um das Deo leichter aufzutragen. Für die Gesichtspflege und -Reinigung nutze ich sogenannte Konjac Schwämme – funktioniert ganz ohne irgendwelche Zusätze super! Zusätzlich verwende ich eine feste Gesichtsreinigungsseife von KLAR Seifen [Werbung unbezahlt] und habe mir eine pflegende Gesichtsmaske, Bodybutter (auch für das Gesicht geeignet) und Lippenpflege einfach selbst gemacht.

Weniger Plastik unter der Dusche

Zero Waste Badezimmer: plastikfreie Alternativen für das Badezimmer & Zero Waste Tipps

Mit einem plastikfreien Rasierhobel, festem  Shampoo oder fester Haarseife und einer festen Körperseife seid ihr für den Zero-Waste-Lifestyle unter der Dusche bestens ausgerüstet! Das richtige feste Shampoo oder die richtige Haarseife zu finden, ist meistens gar nicht so einfach. Ich kann euch auf jeden Fall das Shampoo von KLAR Seifen [Werbung unbezahlt] sehr empfehlen (von der Marke ist auch meine Gesichtsseife)! Aber auch die Shampoo Bits der Rosenrot Manufaktur und die Seifen von Savion haben mich sehr überzeugt [Werbung unbezahlt].

Nicht zu vergessen! Plastikfreie und nachhaltige Alternativen rund um die Toilette

Noch mehr Zero Waste Tipps für das Badezimmer? Immer her damit!
Meinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil meines Alltags. Wie sehr habe ich mir einen regionalen Blog gewünscht, um über nachhaltige Besonderheiten im Norden informiert zu werden. Dann nehme ich das halt selbst in die Hand!
Beitrag erstellt 25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben