Kastanien trocknen: Kastanienpulver einfach hergestellt

Kastanien trocknen: Kastanienpulver einfach hergestellt

Der Herbst ist wieder da und mit ihm die Kastanien. Dieses Jahr habe ich mich das erste mal gewagt, Kastanien Pulver aus Rosskastanien selber herzustellen und zu trocknen. Dieses Pulver kann man für viele Dinge gebrauchen, wie zum Beispiel für eigene Kosmetika, Salben, Waschmittel und vieles mehr. Diese Vielfalt hätte ich den Samen vor einigen Jahren noch gar nicht zugetraut. Früher habe ich aus ihnen kleine Kastanienfiguren gebastelt oder sie als Deko auf den Tischen verteilt. Doch Kastanien trocknen und ein Pulver herzustellen ist nicht schwer:

 

Wie Du Waschmittel aus Kastanienpulver herstellen kannst, erfährst du hier!

Kastanienpulver herstellen und trocknen: Meine Anleitung

Du brauchst:

  • 2-4 kg frisch gesammelte Kastanien
  • ein scharfes Messer und ein Küchenbrett
  • einen Mixer oder eine Küchenmaschine, welche auch Crushed Ice herstellen können
  •  Backblech mit Backpapier
  • einen Backofen, in dem du später das Pulver trocknest
  • und ein großes luftdicht verschließbaren Behälter

Kastanien trocknen: So geht's!

1) Als erstes die Kastanien abspülen und anschließend gründlich abtrocknen.

2) Nun werden die Kastanien in jeweils vier Teile geschnitten. Ob du die Schale entfernt oder an der Kastanie lässt kommt ganz darauf an, was später aus dem Pulver werden soll. Die Schale entfernt man bei Waschmittel für weiße Wäsche und Salben, welche hell sein soll und somit keine farblichen Einwirkungen hat. Die Schale kann dran bleiben bei Buntwäsche, Shampoos und Duschgels.

Kastanien trocknen: geviertelte Kastanien mit und ohne Schale
Links Kastanien mit Schale und rechts ohne Schale

3) Das zerkleinern der Stücke ist der nächste und wohl lauteste Schritt für die Herstellung. Schütte deine geviertelten Kastanien am besten in eine Küchenmaschine und zerkleinere sie. Die Stückchen dürfen ungefähr noch einen Durchmesser von 4-6 mm haben.

4) Das trocknen des Kastanienpulvers ist der vorletzte Schritt. Dies ist aber besonders wichtig, da das Pulver sonst anfangen würde zu schimmeln und somit unbrauchbar wäre. Schütte hierfür das Pulver auf das Backblech, welches mit Backpapier belegt ist. Die Kastanien-Schicht sollte nicht dicker als 1 cm sein. Bei circa 40 Grad Umluft trocknet das Pulver für 1-2 Stunden im Ofen.

5) Zum Schluss füllst du das getrocknete Pulver nur noch in ein luftdicht verschließbaren Behälter. Dein eigenes biologisches und kostenloses Pulver ist bei trockener Lagerung auf jeden Fall bis zur nächsten Saison haltbar!

Kastanienpulver fertig? Dann lies unseren nächsten Beitrag: “Waschmittel aus Kastanien“, um zu erfahren, wie du mit dem Kastanienpulver deine Wäsche wäschst!

Du hast noch weitere Ideen, Fragen oder Anregungen zum Thema Kastanien trocknen? Immer her damit in den Kommentaren!
Meine Wissbegier an einem umweltbewussteren Leben begann vor circa zwei Jahren. Seitdem versuche ich meinen Alltag möglichst einfach “grün” zu gestalten und teile zugleich meine Erfahrungen mit Euch!
Beitrag erstellt 16

4 Gedanken zu „Kastanien trocknen: Kastanienpulver einfach hergestellt

    1. Moin Leo!

      Das Pulver ist nur die Grundlage für dein Waschmittel! (Der Beitrag dazu kommt bald online!) Hier der Vorgang in Kürze: ca. 3-4 EL mit 300 ml warmen Wasser mischen, 30 Minuten warten, das Kastanienpulver wieder aussieben und bei Bedarf noch etwas Duftöl hinzugeben. Diesen Sud kannst du dann in deine Waschmaschine tun! Und das Kastanienpulver kannst du trocknen lassen und nochmals 3-4 Mal wiederverwenden. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

      Liebe Grüße
      Annika

      1. Ich habe für mich entdeckt, dass es am einfachsten ist das Kastanienpulver in eine Feinsocke zu geben und diese dann oben zugeknotet mit Wasser in ein großes Schraubglas zu geben. Die Feinstrümpfe (ggf. die abgeschnittenen Füße einer löchrigen Strumpfhose) ermöglichen es die Kastanien einfach aus dem Wasser zu nehmen, die letzten gelösten Stoffe auszudrücken und in das nächste Wassergefäß zu legen. Ich nutze immer zwei etwas gehäufte Esslöffel für bis zu zwei Wäschen. Beim ersten Mal lass ich die Kastanienspäne ca. 1 h ziehen, das zweite Mal dann über Nacht, ca. 24 h.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben