Schnelle Pilzpfanne und Tipps zum Pilze sammeln: Leckeres Rezept mit selbst gesammelten Pilzen und Spinat

Am Wochenende – und ganz besonders bei schönem Wetter – ist im Herbst eine meiner Lieblingsbeschäftigungen das Pilze sammeln: Natur, Bewegung und etwas für ein leckeres Essen einsammeln – perfekt!

Meine Tipps zum Pilze sammeln

Ich sammel eigentlich nur Schwammerl, also Pilze mit Röhren unter dem Hut. Da kann ich nichts falsch machen. Maronen und Steinpilze findet man in unseren Wäldern relativ häufig, darum habe ich mich in den letzten Jahren immer insbesondere auf die Suche nach diesen beiden Pilzarten begeben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich ein Streifzug durch die Wälder insbesondere 1-2 Tagen nach einer “warmen” Regenphase lohnt. Dann sprießen besonders viele junge Pilzchen aus dem Boden und die Suche wird sehr schmackhaft belohnt!

Schnelle Pilzpfanne und Tipps zum Pilze sammeln: Leckeres Rezept mit selbst gesammelten Pilzen und Spinat
Essbare und leckere Marone
Schnelle Pilzpfanne und Tipps zum Pilze sammeln: Leckeres Rezept mit selbst gesammelten Pilzen und Spinat
und Steinpilz

Auch am letzten Wochenende haben wir wieder einige Maronen und Steinpilze in unserem Lieblingspilzwald gefunden, um ein leckeres Abendessen zu zaubern (siehe Ausbeute auf dem Bild). Ich nehme immer ein Korb oder eine alte Plastiktüte und ein Messer mit in den Wald, um die Pilze zu ernten und transportieren. Wer will, kann natürlich auch noch ein Pilzbuch zum Identifizieren neuer Pilze mitnehmen. Besonders wichtig ist aber das Messer, damit die Pilze an ihrem Stamm abgetrennt und nicht aus dem Boden herausgerissen werden, um so immer wieder nachwachsen zu können!

Schnelle Pilzpfanne und Tipps zum Pilze sammeln: Leckeres Rezept mit selbst gesammelten Pilzen und Spinat

Rezept: Schnelle Pilzpfanne mit Spinat

Heute soll es eine Pilzpfanne mit Spinat geben. Die selbst gesammelten Pilze eignen sich immer hervorragend für Pfannengerichte. Nudeln, Reis oder Knödel passen besonders gut als Beilage. Ein knackig frischer Salat dazu und fertig ist ein herbstliches Abendessen.

Zunächst die Pilze vorbereiten

Schnell von Verschmutzung, schlechten Stellen, Wurmfrass befreien, aber nicht waschen, Auch die Röhren entferne ich bei den älteren Pilzen, damit das Essen später nicht schleimig ist.

Schnelle Pilzpfanne und Tipps zum Pilze sammeln: Leckeres Rezept mit selbst gesammelten Pilzen und Spinat

Zutaten für leckere Pilzpfanne:

  • 2 Zwiebeln 
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Pflanzenöl
  • Pilze 
  • 500 g frischer Spinat
  • ca. 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sauerrahm oder Soja Cuisine (vegane Variante)
  • Salz und Pfeffer
  • etw. Muskatnuss
  • Parmesan oder Hefeflocken (vegane Variante)

Zubereitung der Pilzpfanne mit Spinat:

1) Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2) Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Pilze darin anbraten. Währenddessen den Spinat waschen und von Erde befreien.

3) Zunächst Zwiebeln und Knoblauch zu den Pilzen in die Pfanne geben und nochmal kurz mit anbraten. Dann den frischen Spinat dazu geben und köcheln lassen, bis das meiste Wasser verkocht ist.

4) Am Ende mit ca. 50 ml Gemüsebrühe aufgießen, Sauerrahm oder Soja Cuisine dazugeben und abschließen mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

Die Pilzpfanne serviere ich gerne mit gekochten Nudeln und ein wenig frisch geriebenem Parmesan oder Hefeflocken. Guten Appetit!

Schnelle Pilzpfanne und Tipps zum Pilze sammeln: Leckeres Rezept mit selbst gesammelten Pilzen und Spinat
Hast Du weiter Tipps für selbst gesammelte Pilze, die Du mit Uns teilen möchtest? Ich freue mich über jeden Kommentar!
Die Autorin liebt ihr Zuhause im Norden, die Natur, gutes Essen und bleibt neugierig!
Beitrag erstellt 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben