Gesunder Snack: Grünkohl Chips selber machen

Grünkohl Chips selber machen: Ein schnelles und super einfaches Rezept für den gesündesten Snack der Welt!

Grünkohl Chips selber machen: Schnelles Rezept

Zutaten für eure Grünkohl Chips

  • 200-300 g Grünkohl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Agavensirup oder Honig
  • einige Prisen Sesam und/oder Schwarzkümmel
  • Salz 
  • ggf. andere Gewürze nach Geschmack (z.B. Paprikapulver)

Grünkohl Chips selber machen: So geht’s

1) Als erstes den Grünkohl gut waschen, mit einem Tuch abtupfen und in mundgerechte Stücke reißen.

2) Füllt den Grünkohl in eine große Schüssel und gebt die restlichen Zutaten dazu. Alles gut durchmischen, bis alles gut verteilt ist. Tipp: Mit den Händen geht es schneller 🙂

3) Belegt ein Ofenrost mit Backpapier und verteilt den Grünkohl darauf. So, dass alle Blätter möglichst nebeneinander und nicht aufeinander liegen. So werden die Chips knuspriger.

4) Bei Umluft und ca. 150 °C werden die Blätter 15 – 30 Minuten in den Ofen geschoben. Zwischendurch mal schauen, dass sie nicht schwarz werden. Je länger die Grünkohl Chips im Ofen bleiben, desto knuspriger werden sie. 

Fertig sind die gesündesten Chips der Welt! 

Grünkohl Chips selber machen: Ein schnelles und super einfaches Rezept für den gesündesten Snack der Welt!
Ich hoffe, die Chips schmecken Euch so gut wie mir! Natürlich kann man bei den Verhältnissen und Gewürzen noch etwas ausprobieren. Viel Spaß beim Nachmachen!
Meinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil meines Alltags. Wie sehr habe ich mir einen regionalen Blog gewünscht, um über nachhaltige Besonderheiten im Norden informiert zu werden. Dann nehme ich das halt selbst in die Hand!
Beitrag erstellt 30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben