Unterwegs im Naturpark Aukrug (5ter Stopp)

Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen

Unser 5. Ziel und damit vorletzter Naturpark in Schleswig Holstein war der Naturpark Aukrug. Er ist 380 km² groß und liegt in der Mitte Schleswig-Holsteins, sowohl in den Kreisen Steinburg (⅓), als auch zu ⅔ im Kreis Rendsburg-Eckernförde, südlich des Nord-Ostsee-Kanals im Landesteil Holstein. Er besteht seit 1998 und umfasst 2 Städte (Nortorf und Kellinghusen) und 40 Gemeinden.

Unsere Reise durch die Naturparks in Schleswig-Holstein auf Instagram: Naturpark Aukrug

Mit einer Entstehungszeit vor ca. 130.000 Jahren ist er der älteste Naturpark Schleswig-Holsteins, denn seine Landschaft wurde bereits in der vorletzten Eiszeit geprägt. So entstanden vor 130.000 Jahren die bis zu 80 m ü. NN hohe abwechslungsreiche Strauchendmoränenlandschaft mit sanften Hügeln, Tälern und naturnahen Wäldern und die flache, rein lehmige Grundmöränenlandschaft, mit typischen Quellen und Fließgewässern.

Diese Bäche gaben dem Naturpark seinen Namen, denn Aukrug kommt von der plattdeutsche Bezeichnung “in de Aukrögen” und meint damit die in ihren natürlichen Windungen verlaufenden Bäche.

Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen

Die wichtigsten Fließgewässer im Naturpark sind im Süden die Stör mit ihren Nebenflüssen, im mittleren Teil die Bünzau mit ihren Zuläufen und im Norden die Brammer Au. Die höchste Erhebnung des Naturparks ist laut Aukrug-Internetseite mit 77,5 m der Boxberg. Er wurde in der Saale-Kaltzeit von Gletschern aufgeschoben und ist somit einer der wenigen Moränenkuppen im mittleren Holstein.

Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen

Im Naturpark Aukrug wandern

Wir haben uns für die Gegend rund um die Gemeinde Aukrug entschieden, um diese mit einer kleineren Wanderung zu erkunden.

Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen
Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen

Inspiriert und informiert wurden wir dazu durch die App des Naturparks. Dort könnt ihr euch Wanderwege herunter laden und noch mehr Infos zum Naturpark und Geocaching  bekommen.

Besonderer Tipp: Direktvermarkter im Naturpark Aukrug

Auf der Aukrug-Internetseite bekommt ihr Adressen von Direktvermarktern im Naturpark. Regional und saisonal sind die Produkte, manche sogar in Bioqualität! Auch die Wochenmärkte und Anbieter handwerklicher Produkte werden aufgelistet.

Eine wirklich tolle Idee, finde ich.

Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen

Mit dem Rad durch den Naturpark Aukrug

Der Naturpark bietet sich natürlich auch für Radtouren an. Damit wird der Radius größer als bei Wanderungen. Die Internetseite schlägt die Daten für sechs besonders schöne Touren mit unterschiedlicher Länge vor. Da hier kaum Höhenmeter zu überwinden sind, sind auch Touren für den ungeübten Radler dabei. Mehr Infos findet ihr HIER.

Naturpark Aukrug: Naturparks Schleswig-Holstein: nordischgruen

Camping-Tipp im Naturpark Aukrug

Übernachtet haben wir mit unserem Wohnmobil im Oktober auf dem Parkplatz des Freibades Aukrug, Am Sportplatz. Außerhalb der Saison des Schwimmbades kann man dort sehr ruhig, umsonst, aber auch ohne Infrastruktur stehen.

Die Autorin liebt ihr Zuhause im Norden, die Natur, gutes Essen und bleibt neugierig!
Beitrag erstellt 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben