Feldsalat Dressing: Meine Top 4 Lieblings-Rezepte

Meine Top 4 Rezepte für Feldsalat-Dressings

Feldsalat Dressing: In den letzten Tagen hatte ich mal wieder Lust auf ein leichtes, einfaches und dennoch leckeres und gesunden Rezept und bin dabei wieder auf meinen Lieblingssalat, den Feldsalat und meine liebsten Dressings dazu gestoßen.

Dieser Salat ist nicht nur super gesund und hat dabei auch noch wenig Kalorien, sondern  hat auch fast das ganze Jahr Saison. Im Frühling ist es einer der ersten Salate und im Herbst/Winter übersteht er noch die ersten Bodenfröste, bevor er braun und unbrauchbar wird – Es lohnt sich diese abzuwarten! Durch die Kälte entfaltet der Feldsalat sein nussiges Aroma noch mehr und schmeckt dadurch nur umso besser.

Es ist ebenso verhältnismäßig einfach, Feldsalat in Bioqualität zu kaufen oder, wenn du einen kleinen Garten dein Eigen nennst, ihn selber zu ziehen. Zusammengefasst: Feldsalat ist regional und fast das ganze Jahr auch saisonal!

Bild von Iva Balk
Bild von Iva Balk

Daher ist es sinnvoll, sich mit diesem kleinen Pflänzchen intensiver zu beschäftigen. 🙂

Ich habe dir hier meine 4 liebsten Dressings für Feldsalat (abgesehen vom typischen Essig-Öl-Dressing) rausgesucht, bei dem bestimmt für jeden was dabei ist!

Die Rezepte

Feldsalat Dressing: Meine 4 Rezepte

Rezept 1

Feldsalat mit Honig-Senf-Dressing​

Zutaten für circa 2 Personen:
Meine Top 4 Rezepte für Feldsalat-Dressings
Bild von RitaE
  • circa 500 g Feldsalat
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • Salz und Pfeffer
  • Gemüse nach Belieben

Zubereitung Feldsalat mit Honig-Senf-Dressing

  1. Zunächst den Salat putzen. Dabei wäscht du ihn unter kaltem Wasser und entfernst anschließend gelbe Blätter, Wurzeln und anderes Grünzeug, das nicht mehr schmeckt.
  2. Während der Salat abtropft, kümmerst du dich um das Dressing. Hierbei mischt du Olivenöl (oder anderes gutes Öl), Honig und Senf und schmeckst es anschließend mit Salz und Pfeffer ab.
  3. Zum Schluss nur noch das Dressing mit dem Salat mischen – fertig.

Mit einer leckeren Scheibe Vollkornbrot, frischen Tomaten, Gurken, Pilzen oder ähnlichem ist die Abendmahlzeit rund. 

 

Rezept 2

Feldsalat mit Joghurt-Dressing​

Zutaten für circa 2 Personen:
Bild von Hans Braxmeier
  • circa 500g Feldsalat
  • 1 Bch. Joghurt
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • fein gehackte Kräuter nach Belieben (frisch oder eingefroren)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Feldsalat mit Joghurt-Dressing

  1. Zunächst den Salat putzen. Dabei wäscht du ihn unter kaltem Wasser und entfernst anschließend gelbe Blätter, Wurzeln und anderes Grünzeug, das nicht mehr schmeckt.
  2. Während der Salat abtropft, kümmerst du dich um das Dressing. Hierbei mischt du das Joghurt mit dem Zitronensaft und den Kräutern und schmeckst es anschließend mit Salz und Pfeffer ab.
  3. Zum Schluss nur noch das Dressing mit dem Salat mischen – fertig.
Rezept 3

Feldsalat mit Erdbeer-Balsamico-Vinaigrette​

Zutaten für circa 2 Personen:
Meine Top 4 Rezepte für Feldsalat-Dressings
Bild von jlarbig
  • circa 500g Feldsalat
  • 100g Erdbeeren
  • 1/4 Bund Basilikum oder Minze
  • 75 ml (weißer) Balsamico-Essig 
  • 75 ml Olivenöl 
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Feldsalat mit Erdbeer-Balsamico-Vinaigrette

  1. Zunächst den Salat putzen. Dabei wäscht du ihn unter kaltem Wasser und entfernst anschließend gelbe Blätter, Wurzeln und anderes Grünzeug, das nicht mehr schmeckt.
  2. Während der Salat abtropft, kümmerst du dich um das Dressing. Hierfür wäscht du als erstes die Erdbeeren und das Basilikum/Minze unter kaltem Wasser ab.
  3. Die Erdbeeren und die abgetrennten Blätter des Basilikums packst du nun in eine hohe Schüssel, in der du beides pürierst. Anschließend Öl und Essig unterrühren und dann nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  4. Zum Schluss nur noch das Dressing mit dem Salat mischen – fertig.
Rezept 4

Feldsalat mit Cranberry-Walnuss-Dressing​

Zutaten für circa 2 Personen:
  • circa 500g Feldsalat
  •  70g Cranberries oder Granatapfelkerne
  • 50g Walnüsse
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig 
  • 1 TL Limettensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Feldsalat mit Cranberry-Walnuss-Dressing

  1. Zunächst den Salat putzen. Dabei wäscht du ihn unter kaltem Wasser und entfernst anschließend gelbe Blätter, Wurzeln und anderes Grünzeug, das nicht mehr schmeckt.
  2. Während der Salat abtropft, kümmerst du dich um das Dressing. Hierfür kochst du circa 50g von den Cranberries für wenige Minuten im Wasser weich. Gieße sie anschließend ab und lass sie kalt werden.
  3. Während die Cranberries abkühlen, hackst du die Walnüsse in mundgerechte Stücke.
  4. Gebe danach die weichen Cranberries oder die rohen Granatapfelkerne zusammen mit Honig, Olivenöl, Balsamico, Limettensaft, Salz und Pfeffer in eine hohe Schüssel und püriere alles gut durch.
  5. Zum Schluss nur noch das Dressing mit dem Salat, den Walnüssen und den restlichen Cranberries mischen – fertig.
Guten Appetit!
Die Autorin liebt ihr Zuhause im Norden, die Natur, gutes Essen und bleibt neugierig!
Beitrag erstellt 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben